3 neue Mitglieder & neues Merkblatt

Von Riggisberg über Baden bis Uster: Das Eco Church Network wächst und gibt neue Anregungen im Bereich nachhaltiges Bauen.

SHARE
EcoChurch_Merkblatt_Bauen
|
16 Mai 2024
|

Eine Reformierte Kirche (Riggisberg), eine Evangelisch-methodistische Kirche (Baden) und eine Pfingstgemeinde (Uster) haben etwas gemeinsam – sie sind alle neue Mitglieder vom Eco Church Network. Wir freuen uns über das Wachstum!

Eine der Gemeinden hat sogar auf Anhieb den Level Silber erreicht. Du weisst nicht was das ist? Dann mach mit einer Kirchgemeinde die Selbsteinschätzung und finde heraus, wo ihr steht im Bezug auf Schöpfungsbewahrung und Gerechtigkeit:

Selbsteinschätzungen – Eco Church

Es geht uns aber nicht um einen Wettbewerb: Eco Church Network versteht sich als Lerngemeinschaft und gibt immer wieder neue Anregungen, wie wir als Kirchgemeinden nachhaltig und gerecht leben können. Aktuell mit dem neuen Merkblatt im Bereich nachhaltiges Bauen:

ECN_Merkblatt_Nachhaltige Bauprojekte_M.B.8.pdf (ecochurch.ch)

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

ähnliche Beiträge

Stammtisch Ge-Na Studie-2

Im Podcast Stammtisch von RefLab sprechen Tobias Faix und Matthieu Dobler Paganoni mit Manuel Schmid über die Ge-Na Studie. 

16 Juli 2024
2407_Sommertipp_Garten

Der Gemüsegarten ist ein idealer Ort, um das Zusammenleben zu fördern. Er eignet sich deshalb auch speziell gut für Kirchgemeinden.

15 Juli 2024
Eine Bananengeschichte

– und eine Frage an uns. Die Geschichte der "Bananenfrauen" in den 70er Jahren und deren Bedeutung für unser aktuelles Konsumverhalten.

8 Juli 2024
Melde dich für unseren Newsletter an