Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern.

Ziel 2

DEN HUNGER UND ALLE FORMEN DER UNTERERNÄHRUNG BIS 2030 BEENDEN. WIE? DURCH BEKÄMPFUNG VON LEBENSMITTELVERSCHWENDUNG, NAHRUNGSMITTELSPEKULATIONEN, SCHLECHTEN LANDWIRTSCHAFTLICHEN PRAKTIKEN UND UMWELTZERSTÖRUNG.

ODD 2 enfant

Informationen und Anregungen​

ODD enfant 2

DREI MILLIONEN KINDER STERBEN JEDES JAHR AN UNTERERNÄHRUNG.

«Mein Land und ich sind Freunde», sagt Jean-Claude. Der «Musterbauer» hat am 2016 in Ruanda begonnenen Projekt von FH Suisse teilgenommen. «Dank der agrarökologischen Praktiken lebe ich mit dem Land zusammen. Anstatt es zu zerstören, tue ich ihm Gutes. Es wird aufgewertet und es gibt mir im Gegenzug gute Ergebnisse. Es ist eine schöne Versöhnung», fährt Jean-Claude fort. Es ist ein Zeugnis, das an die Versöhnung mit Gott und mit der Erde erinnert, die in Jesus Christus angeboten wird.

Jean-Claude FH

Weitere Beiträge

Bestell dir jetzt die Broschüre mit den Inhalten aller Ziele: