Just People Predigtserie in Chrischona Muttenz

Was passiert wenn ein Gemeindeleitungsteam im Gebet plötzlich soziale Gerechtigkeit auf das Herz bekommt?

SHARE
Just People Predigtserie in Chrischona Muttenz
|
6 Juli 2022
|
Multiplizieren

Im Herbst 2021 erhält das Gemeindeleitungsteam im Gebet plötzlich soziale Gerechtigkeit auf Herz. Daraufhin hat der Pastor Thomas Altwegg den Just People-Kurs kennen gelernt und es hat ihn so gepackt, dass daraus ein Halbjahresthema entstanden ist – mit einer Predigtserie und Vertiefung in den Kleingruppen.

Ihr Erfahrungsbericht

Sechs Monate lang haben wir uns in der Chrischona Muttenz mit dem Thema «Gerechtigkeit» auseinandergesetzt. Angeregt wurden wir durch den «Just People-Kurs», der uns durch das vergangene halbe Jahr begleitet hat. Im Rahmen der Gottesdienste haben uns sechs Predigten das Thema auf einer biblisch fundierten und gleichzeitig praxisbezogenen Art und Weise nähergebracht. Innerhalb der Kleingruppen wurden die Inhalte anschliessend vertiefter betrachtet und die Kurseinheiten aus dem Begleitheft absolviert.
Die nachfolgenden Erlebnisberichte stammen von verschiedenen Menschen aus der Gemeinde, die im vergangenen Halbjahr tolle Erfahrungen mit dem Just-People-Kurs gemacht haben.

“Die Predigtserie hat mein Bewusstsein geschärft, wie unglaublich privilegiert wir materiell sind. Das treibt mich an, Gott täglich für Sein gutes Versorgen zu danken. Ich will vermehrt auf Überfluss verzichten zugunsten von Menschen in Not sowie für einen kleineren ökologischen Fussabdruck sorgen. Wenn ich verzichte oder gebe, habe ich nicht das Gefühl zu verlieren, sondern zu gewinnen. Ein weiterer Benefit der Just-People-Zeit ist, dass ich häufiger nachhaltige und sozial gerechte Produkte kaufe.”

“Das Thema hat mich sehr interessiert, aber am Anfang auch etwas überfordert. Ich habe mir gedacht: «Was kann ich als einzelne Person überhaupt bewirken?». Während der Auseinandersetzung mit dem Thema habe ich dann bemerkt, dass man auch in kleinen Dingen Gerechtigkeit ausüben kann. Konkret habe ich zuhause damit angefangen, mich auf meinen Plastikverbrauch zu achten, diesen reduziert und auch sachgerecht entsorgt. Ich gehe seither auch mit noch offeneren Augen durch die Stadt und gebe bedürftigen Menschen ohne gross zu überlegen etwas ab.”

“Ich gehe seit dem Kurs bewusster einkaufen und achte darauf, dass Produkte idealerweise fair und lokal hergestellt wurden. Ich kannte die Labels dafür schon vorher, aber der Kurs hat mir nochmal Gottes Herz dafür aufgezeigt”

“Im Rahmen der ersten Lektion des Kurses wurden verschiedene Challenges vorgeschlagen, die man in die Tat umsetzen konnte und jede Person unserer Kleingruppe hat eine solche Challenge ausgesucht. Für jemanden aus der Gruppe war dies der Anlass, um vermehrt lokal anstatt global einzukaufen und verstärkt die regionalen Läden und Produkte zu unterstützen. Um dies gleich in die Tat umzusetzen und die restlichen Mitglieder der Kleingruppe zu motivieren, hat sie uns allen einen Gutschein geschenkt, mit dem man in den Läden des Dorfes einkaufen gehen kann. Dadurch sollen die lokalen Geschäfte und regionalen Produkte gefördert und das Einkaufsverhalten langfristig verändert werden.”

Der «Just People-Kurs» hat unserer Gemeinde das Thema «Gerechtigkeit» auf vielfältige Art und Weise nähergebracht und unseren Horizont erweitert. Die Bedeutung der globalen Zusammenhänge wurde uns verdeutlicht und die praxisbezogenen Vorschläge halfen uns, Veränderungen sogleich in unseren Alltag zu implementieren. Wir sind überzeugt, dass die Auseinandersetzung mit dem Thema den Gerechtigkeitssinn unserer Gemeinde gestärkt hat und noch viel Gutes hervorbringen wird.

Hier finden Sie die Predigtserie:

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

ähnliche Beiträge

Plane jetzt einen “Sonntag für unsere Nächsten”

Jetzt ist es da - das Dossier - um diesen Herbst einen Sonntag für unsere Nächsten zu planen.

15 Juli 2022
Rück- & Einblick EINE STUNDE ECO RUNDE

Die ersten 3 Runden boten sehr spannende Abende. Du kannst die Impulse nachschauen.

6 Juli 2022
Neues Eco Church Mitglied

Eco Church Network darf die Davidkirche in Flamatt als neues Mitglied begrüssen!

6 Juli 2022
Melde dich für unseren Newsletter an