Im Alten wie im Neuen Testament ruft uns Gott immer wieder dazu auf, die Armut zu lindern und Gerechtigkeit zu schaffen. 

Der Sonntag für unsere Nächsten, schafft die Gelegenheit genau solchen Themen Raum zu geben – an einem Sonntag im Jahr.

Thema 2024

Glaube. Klima. Hoffnung.

Macht unser Glaube in Aktion einen Unterschied?

Schaffen wir es als Christen ein Klima der Veränderung zu prägen?

Haben und sind wir Hoffnung für diese Welt?

 

Das Thema ist aktuell in Bearbeitung. Das Dossier entsteht bis im Sommer 2024. 

Trägerorganisationen 

Wie funktioniert es

  1. Registriert eure Gemeinde und ladet nach Wunsch eine Gastreferent:in ein

  2. Reserviert euch ein Datum für einen Gottesdienst*

  3. Ab August erhaltet ihr den Zugang zum Dossier  

  4. Plant euren Gottesdienste mit den vielseitigen Inhalten des Dossiers

  5. Gestaltet euren Gottesdienste – alleine oder mit einer Partnerorganisation

Der Sonntag für unsere Nächsten findet grundsätzlich an dem
Sonntag statt, der dem Internationalen Tag zur Beseitigung der Armut, am 17. Oktober, am nächsten liegt.

Im Jahr 2024 ist der Sonntag für unsere Nächsten am 20.
Oktober.

 

Ihr könnt jedoch auch an einem anderen Sonntag einen Gottesdienst mit dem Material gestalten, sobald das Dossier verfügbar ist.

Dossier

Ressourcen zu eurer Verwendung

Jedes Jahr werden neue Ressourcen geschaffen, die die Gestaltung erleichtern und ermutigen sollen, einen Sonntag für unsere Nächsten durchzuführen. 

Mit der Anmeldung erhältst du den kostenlosen Zugang zum ganzen Dossier

Die Option

Eine Partnerorganisation einladen

Wir bieten die Möglichkeit, dass eine Person aus einer Partnerorganisation oder von StopArmut den Gottesdienst leitet oder mitgestaltet. 

 

Euren Wunsch könnt ihr bei der Anmeldung angeben. Wir werden euch dann direkt kontaktiert.

Registrierung & Dossier Download

Wozu?

  • Nach der Anmeldung erhältst du direkten Zugriff zum Dossier 
  • Wir freuen uns zu wissen, dass ihr einen «Sonntag für unsere Nächsten» planen
  • Wir senden Updates per E-Mail mit zusätzlichem Material
  • Ihr könnt Interesse an einem Gast bekunden. Wir vermitteln euch diesen gerne.

Bei Fragen und Anregungen bin ich gerne für Sie da:

Florian Glaser

Kontaktperson Sonntag für unsere Nächsten

Im Alten wie im Neuen Testament ruft uns Gott immer wieder dazu auf, die Armut zu lindern und Gerechtigkeit zu schaffen. 

Der Sonntag für unsere Nächsten, schafft die Gelegenheit genau solchen Themen Raum zu geben – an einem Sonntag im Jahr. 

Weitere Sonntage für unsere Nächsten

Thema 2023

Genug - Für Alle

Die Welt sagt, wir bräuchten immer mehr, um glücklich zu sein. Dieses ständige Streben überlastet uns und unsere Erde – Gottes geniale Schöpfung, welche eigentlich genug bietet für ein gutes Leben für alle.

Der Glaube eröffnet die Chance, diese Dynamik zu durchbrechen. In Jesus finden wir “genug”, Fülle und Identität, die nicht abhängig sind von Konsum.

 

“Ein großer Gewinn aber ist die Gottesfurcht zusammen mit Genügsamkeit.”

1. Tim. 6.6

Thema 2022:
God's Global Goals - Hoffnung für diese Welt

Im Blick auf das Leid dieser Welt fällt es schwer hoffnungsvoll zu bleiben.

In der Geschichte Jesu entdecken wir jedoch das Anliegen Gottes, dass das Leben der Menschen und der gesamten Schöpfung gedeihen kann.

Wie kommen wir also zurück zu einer derart positiven Vision eines gelingenden Lebens für alle? Was spendet uns Hoffnung und befähigt uns zur Tat?

Inhalt Dossier 2022

  • Vorwort
  • Ein möglicher Ablauf
  • Einleitung ins Thema
  • Wie organisiere ich einen «Sonntag für unsere Nächsten»?
  • Predigtanregung aus Referat von Lukas Amstutz „Hoffnung für diese Welt“
  • Predigtanregung von Shane Claiborne „Gottes Vision mitgestalten“
  • 1 weitere Predigtanregung (wird bis Ende August noch erstellt)
  • Kreativelemente: Spokenword, Videos, Liederideen
  • Handlungsanregungen / Challenges 
  • Idee für das Kinderprogramm, von Compassion
  • Idee für ein Teensprogramm, von Tearfund
  • Projektvorstellung der Trägerorganisationen
  • Ideen zur Vertiefung

Das neue Dossier 2023 zum Thema “Genug” entsteht bis im Sommer. 

Melde dich für unseren Newsletter an