Über uns

Lebensstil hinterfragen – ungerechte Strukturen verändern

Globale Gerechtigkeit beginnt bei uns. Armut und Ungerechtigkeit werden erst dann beseitigt werden, wenn auch wir unseren Lebensstil hinterfragen und uns hier in der Schweiz für gerechtere politische und wirtschaftliche Strukturen einsetzen.

Vision

Unsere Vision

StopArmut hat die Vision einer blühenden Schöpfung, in der Menschen frei von Armut, Ungerechtigkeit und Konflikten leben können – im Frieden mit Gott, der Natur und miteinander, wie es Jesus Christus beabsichtigt und ermöglicht hat.

Mission

Unsere Mission

Wir sensibilisieren Kirchen, Christinnen und Christen für globale Armut und Ungerechtigkeit auf der Basis eines integralen Missionsverständnisses.

Wir rufen dazu auf, sich als Ausdruck gelebter Nächstenliebe für eine gerechtere und barmherzigere Welt einzusetzen.

Handle gerecht,
liebe Güte,
lebe demütig vor deinem Gott.” 

StopArmut Leitvers /
Micha 6.8

Als christliche Kampagne tragen wir dazu bei, dass die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele Wirklichkeit werden und die globale Armut bis 2030 überwunden wird.

 

Wir stellen dir Informationen, Events und Tools zur Verfügung zur Inspiration und Anregung zum Handeln.

StopArmut Team

Florian_Glaser

Florian Glaser

Kampagnenleiter, 70%
Verantwortlich für:

StopArmut Konferenz
Sonntag für unsere Nächsten
Kommunikation & Vernetzung

lukas-gerber_round

Lukas Gerber

Theologie & Bildung, 40%
Verantwortlich für

Just People Kurs
Eco Church Network
Regionalgruppen

Laura_Stettler

Laura Stettler

Praktikantin, 50%

ab August 2022

StopPauvreté

Alexis-Bourgeois

Alexis Bourgeois

Kampagnenleiter StopPauvreté, 80%

Interaction

Weiter von Interaction-Team:

 

Mattieu Dober, Nicola Malacarne, Mikaël Amsing, Miriam Luyet

 

Details findest du hier:

Netzwerk & Partnerschaften

StopArmut ist eine Sensibilisierungskampagne von Interaction.

Interaction ist ein Dachverband von über 30 christlichen Entwicklungsorganisationen – ein Kompetenzzentrum in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit, Nothilfe und Sensibilisierung der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA).

StopArmut ist Teil des internationalen Netzwerks „Micah Global“.

Micah ist ein globales Netzwerk christlicher Dienste und Einzelpersonen, die durch ihre gemeinsame Leidenschaft für integrale Mission vereint sind. Micha wurde 1999 gegründet, um die in Micha 6:8 gestellte Frage zu beantworten. 

In diversen Projekten, wie z.B. dem Just People-Kurs, arbeiten wir mit Micha Deutschland zusammen.

 

News

Interaction Präsident Marc Jost ist Nationalrat

Interaction gratuliert ihrem langjährigen und geschätzten Präsidenten Marc Jost zu seinem Amtsantritt als Nationalrat.

28 November 2022
EINE STUNDE ECO-RUNDE: Ökologische Spiritualität

Ökologische Spiritualität – Welche Zukunft haben wir in der Schöpfungsgemeinschaft? Dimensionen einer ökologischen Theologie, Ethik und Spiritualität mit Dr. Heinrich Christian Rust.

15 November 2022
Wie beeinflusst Religiosität gerechtes und nachhaltiges Handeln?

Die Meinung der Christinnen und Christen in der Schweiz ist gefragt: Wie nachhaltig leben wir? Wie zeigt sich Gerechtigkeit heute? Und welche Rolle spielen Glaube, Kirche und christliche Organisationen dabei? Interaction/StopArmut ist Auftraggeber der wissenschaftlichen Studie zu Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit (GE-NA-Studie), welche ab jetzt bis Januar 2023 online verfügbar ist und Menschen in der Schweiz, Deutschland und Österreich zu diesen Themen befragt.

7 November 2022

Kontakt

Gerne können Sie sich auch mit Ihrem Anliegen direkt an die zuständige Person im Team wenden oder ein Email an info@stoparmut.ch richten und wir leiten ihre Nachricht entsprechend weiter.

Adresse

StopArmut
c/o Interaction
Parkterrasse 10
3012 Bern

Telefon: 079 373 79 47

Mail: info@stoparmut.ch

Bankverbindung

Interaction
StopArmut / StopPauvreté
Genf

Post-Konto: PC 85-475563-7
IBAN: CH47 0900 0000 8547 5563 7
BIC: POFICHBEXXX